Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Nach Diebstahl aus Wohnung im gestohlenen Pkw aufgefallen - Zwei Festnahmen

Krefeld (ots) - Gestern (27.03.2014) um 19:30 Uhr standen Polizeibeamte mit ihrem Zivilwagen auf der Ritterstraße unmittelbar vor der Gladbacher Straße. Rechts neben ihnen hielt ein Pkw Citroen C1 mit Zulassungskennzeichen aus Bochum an. In diesem befanden sich zwei junge Männer. Noch bevor der Pkw überprüft werden konnte ergab eine Fahndungsabfrage, dass der Pkw bereits am 13.03.2014 in Bochum gestohlen worden war.

Bis ein weiterer Streifenwagen zur Unterstützung hinzukam, wurde der Citroen unbemerkt verfolgt. Auf der Forstwaldstraße konnte er angehalten und die Insassen überprüft werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 21jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da bei ihm der Verdacht auf Drogenkonsum vorlag, wurde ihm später auf der Wache nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Der Pkw wurde sicher gestellt. Der 17jährige Beifahrer wurde ebenfalls festgenommen.

Bei der Durchsuchung des Fahrers und des Pkw wurde ein Personalausweis einer Frau und ihre Geldbörse mit persönlichen Dokumenten gefunden. Eine telefonische Nachfrage bei der Besitzerin ergab, dass ihr die Geldbörse erst kurz vorher entwendet worden war und sie den Diebstahl bis zum Anruf der Polizei noch nicht bemerkt hatte.

Diese Tat hatte sich am gleichen Tag zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr in Krefeld auf der Hafenstraße ereignet. Hier gelangten die Täter ohne Gewalteinwirkung in eine Wohnung. Bei dem Tatobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit Geschäftsräumen im Erdgeschoss. Zur Geschäftszeit war ein Eindringen ohne Gewaltanwendung möglich. Die Geldbörse war in einer der Wohnungen abgelegt und konnte dort von den Dieben an sich genommen werden.

Da gegen den 21jährigen serbischen Tatverdächtigen zwei Haftbefehle vorlagen, wurde er einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Der 17jährige Beifahrer, ein Oberhausener, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seiner Eltern übergeben. Die Ermittlungen dauern an. (295/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: