Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Ladendiebe nach kurzer Flucht gestellt

Krefeld (ots) - Zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren befanden sich am 25.03.2014 um 15:10 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft an der Königstraße. Hier weckten hochwertige Lederjacken ihr Interesse. Während sich einer der Männer eine Jacke anzog, legte sich der zweite Mann eine Jacke über den Arm. Ohne zu Bezahlen verließen sie das Geschäft und flüchteten mit ihrer Beute über die Rheinstraße, wobei sie zunächst von einer Angestellten und einem Ladendetektiv verfolgt wurden.

Der 22jährige Tatverdächtige wurde durch den Ladendetektiv auf der Klosterstraße gestellt und durch die hinzu gerufene Polizei vorläufig festgenommen. Der 23jährige Tatverdächtige wurde auf dem Ostwall in Höhe der Neue Linner Straße nach einem weiteren Zeugenhinweis durch die Polizei ebenfalls vorläufig festgenommen. Beide Lederjacken konnten sichergestellt werden, ebenfalls ein als gestohlen gemeldetes Smartphone, welches der 22jährige Mann mit sich führte. Die Ermittlungen dauern an. (287/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: