Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Toter Säugling im Südpark, Staatsanwaltschaft Krefeld setzt Belohnung aus

POL-KR: Toter Säugling im Südpark, Staatsanwaltschaft Krefeld setzt Belohnung aus
Fahndungsplakat toter Säugling im Südpark

Krefeld (ots) - Die Ermittlungen der Polizei bezüglich des am 05.03.2014 im Südpark an der Gladbacher Straße in Krefeld (Stahldorf) aufgefundenen toten Säuglings laufen weiterhin auf Hochtouren. Bisher ist das Hinweisaufkommen aus der Bevölkerung eher mäßig und die Überprüfungen erbrachten noch keine "heiße" Spur. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt zusätzlich für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Ermittlung der Täterin führen, eine

Belohnung von 5.000 EUR ausgesetzt.

Es wird um Hinweise zu jungen Mädchen oder Frauen gebeten, die in der zurückliegenden Zeit schwanger waren, dies seit Ende Februar, Anfang März aber nicht mehr sind und bei denen nun kein Baby festzustellen ist. Weiter sind Beobachtungen von Bedeutung, die Anwohner oder Spaziergänger im Bereich der Fundstelle des Babys im Südpark gemacht haben. Das aktuelle Fahndungsplakat steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für solche Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. (258/Wei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld
Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: