Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Aufmerksame Zeugen halfen bei der Klärung eines Trickdiebstahls

Krefeld (ots) - Der Aufmerksamkeit und Besonnenheit mehrerer Zeugen ist es zu verdanken, dass die Geschädigte eines Trickdiebstahls wieder in den Besitz ihrer frisch entwendeten Geldbörse kam.

In der Fußgängerzone Niederstraße hatte eine Zeugin einen Mann dabei beobachtet, wie er übervorsichtig etwas in einer Mülltonne entsorgte. Als dieser Mann seinen Weg fortsetzte, schaute die Zeugin nach und entdeckte eine Geldbörse. Sofort bat sie andere Passanten um Hilfe. Diese konnten den Verdächtigen, einen 18jährigen Mann, festhalten. Ebenso eine noch dazu gehörende 21jährige Frau. Die verständigte Polizei nahm die beiden Personen vorläufig fest.

Fast zeitgleich erstattete eine 75jährige Frau eine Anzeige auf der Wache in Uerdingen. Da sich in der sichergestellten Geldbörse noch ein Personalausweis befand, nämlich der Ausweis der 75jährigen Frau, konnte sie ihr Eigentum wieder in Empfang nehmen.

Gestern (12.03.2014) gegen 11:00 Uhr war ihr die Börse in einem Lebensmittelgeschäft an der Kurfürstenstraße gestohlen worden. Dort war sie an einer Theke von einer Unbekannten angesprochen und abgelenkt worden. Wahrscheinlich kam es bei dieser Gelegenheit zu dem Trickdiebstahl.

Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. (281/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: