Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Tatverdächtiger nach Pkw Aufbruch festgenommen - Untersuchungshaft angeordnet

Krefeld (ots) - Heute (12.03.2014) um 03:20 Uhr wurde die Polizei zu einem Pkw Aufbruch an der Petersstraße gerufen. Hier war die Scheibe der Beifahrertür eines VW Golf eingeschlagen worden. Ein Zeuge hatte eine männliche Person in Richtung Südwall flüchten sehen und die Beschreibung an die Polizei weiter gegeben.

Im Rahmen der Fahnung konnte ein 24jähriger Mann aus Nordhorn auf dem Ostwall festgenommen werden. Die Beschreibung der Tatzeugen traf zu und die Beute, ein Ladekabel für ein Mobiltelefon, wurde noch bei der Festnahme aufgefunden.

Im Rahmen seiner Vernehmung führte er die Polizei noch zu einem Versteck, in dem er ein entwendetes mobiles Navigationsgerät versteckt hatte. Dieses stammte aus einer weiteren Tat. In der Nähe der Petersstraße hatte er die Scheibe eines anderen Pkw eingeschlagen und dieses Navigationsgerät entwendet. Der Nutzer dieses Pkw wurde mittlerweile erreicht. Das Gerät kann ihm wieder zurück gegeben werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld wurde der Tatverdächtige heute einem Richter am Amtsgericht Krefeld vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und ordnete die Untersuchungshaft an. (275/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: