Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Tödlicher Arbeitsunfall in Krefeld

Krefeld (ots) - Am Freitag, 07.03.2014, um 18:09 Uhr, meldeten Zeugen dem Rettungsdienst der Krefelder Feuerwehr und der Polizei eine Person, die Am Hafenkopf in Krefeld Uerdingen 10 m tief über die Kaimauer in den Rhein gestürzt ist. Sofort wurden umfangreiche Rettungsmaßnahmen unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers und der Wasserschutzpolizei eingeleitet. Die Person konnte schließlich in Höhe des Luven Steigers in Krefeld-Uerdingen durch ein Löschboot der Krefelder Feuerwehr schwer verletzt aus dem Wasser geborgen und notärztlich behandelt werden. Sie wurde einem Krefelder Krankenhaus zugeführt, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Bei der verunglückten Person handelte es sich um einen 38-jährigen Krefelder, der Am Hafenkopf am dortigen Container Terminal gearbeitet hatte. Die Kriminalpolizei in Krefeld hat die Ermittlungen aufgenommen. (257/Ten)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: