Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Polizei zieht positive Bilanz zum Rosenmontagszug in Krefeld

Krefeld (ots) - "Ein friedliches und fröhliches Fest, was die Polizei vor keine Probleme gestellt hat", sagt der Einsatzleiter der Polizei, Polizeidirektor Burkhard Kowitz. So kann er wie auch schon im letzten Jahr eine positive Bilanz ziehen.

Rund 120.000 Zuschauer lockte der Krefelder Rosenmontagszug in die Innenstadt. Auch das Wetter meinte es gut mit den Jecken. Es blieb trocken und ab und zu schien auch die Sonne. Ausgelassen und fröhlich wurde am Rand des Zuges gefeiert.

Bis 17:30 Uhr mussten nur zehn Männer, die zu tief ins Glas geschaut hatten, zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Auch zu der ein oder anderen Streiterei oder Rangelei musste die Polizei ausrücken. Wegen Körperverletzung musste die Polizei vier Anzeigen fertigen. (238/Wei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: