Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Radler verletzte sich schwer - Alleinunfall

Krefeld (ots) - Heute (26.02.2014) wurde die Polizei gegen 09:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Rheinstraße gerufen. Ein 44jähriger Krefelder war beim Aufsteigen auf sein Fahrrad mit einem Reifen in eine Schiene der Straßenbahn geraten. Danach kam er zu Fall und verletzte sich so schwer, dass er stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Zeugen bestätigten, dass kein weiterer Verkehrsteilnehmer an diesem Unfall beteiligt war. (226/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: