Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Unfallverursacherin war nicht versichert und flüchtete

Krefeld (ots) - Am 19.02.2014 (Mittwoch) um 08:40 Uhr kam es im Bereich Ispelssstraße/Martinstraße zu einer Unfallflucht. Der Führer eines silberfarbenen Pkw (BMW) befuhr die Ispelsstraße von der Gladbacher Straße kommend in Richtung Viersener Straße. In Höhe der Kreuzung Martinstraße begegnete dem 25-jährigen Paderborner plötzlich eine von rechts kommende Radfahrerin. Diese durfte zwar die Ispelsstraße entgegen der Fahrtrichtung für Autofahrer benutzen, missachtete aber die Vorfahrt des BMW-Fahrers. Die ca. 30 Jahre alte Radfahrerin kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem Pkw, blieb jedoch augenscheinlich unverletzt. Gegenüber dem 25-Jährigen erklärte sie, dass sie sich Sorgen mache, denn sie verfüge nicht über eine Haftpflichtversicherung. Als der Fahrer seinen Wagen ein Stück weiter abstellen wollte, um anschließend den Vorfall zu besprechen, flüchtete die Frau mit ihrem deformierten Rad in Richtung Friedhof. Die sofortige Fahndung nach der Frau verlief ergebnislos. Die Frau sei annähernd 30 Jahre alt und habe ein südländisches Erscheinungsbild gehabt. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Krefeld unter Tel. 02151/634-0. (205/Bar)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: