Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Unfallverursacherin weigerte sich anzuhalten

Krefeld (ots) - Am 17.02.2014 (Montag) um 14:15 Uhr ereignete sich in dem Bereich Gladbacher Straße/Obergath eine Verkehrsunfallflucht. Die 75-jährige Fahrerin eines silberfarbenen Pkw (Dacia Sandero) befuhr die Gladbacher Straße aus Richtung Oberschlesienstraße kommend in Richtung Norden. Die Willicherin beabsichtigte nach links in die Heideckstraße einzubiegen. Hierbei benutzte sie die rechte von zwei Fahrspuren. Im Bereich des Verteilerkreises entschied sie sich, auf die linke Fahrspur zu wechseln. Hierbei übersah sie den auf der linken Spur hinter ihr fahrenden 32-jährigen Führer eines silberfarbenen Pkw (Renault Espace). Beide Fahrzeuge stießen mit den Außenspiegeln aneinander. Der linke Außenspiegel der 75-Jährigen klappte hierbei sogar ein. Der Krefelder, der durch ein Bremsmanöver einen größeren Schaden verhindern konnte, versuchte, die Fahrerin zum Anhalten zu bewegen, damit der Schaden in Augenschein genommen werden konnte. Hierzu fuhr er neben sie, um mit Handzeichen und Gesten sein Anliegen zu übermitteln. Die Frau reagierte aber nicht und so alarmierte er die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung hielt die 75-Jährige schließlich an. Den Beamten erklärte die Frau, dass sie den Unfall wohl bemerkt habe. Da sie aber den Schaden für eine Bagatelle hielt, hatte sie sich entschlossen, nicht anzuhalten. Sie hatte zwar bemerkt, dass der Fahrer des anderen Wagens ihr nachgefahren sei, aber sie vermutete, dass dieser nur den selben Weg gehabt hätte. Das Gestikulieren habe sie nicht einordnen können. Nun besteht gegen die Frau eine Anzeige wegen Unfallflucht. (194/Bar)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld
Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: