Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Raub auf dem "Platz der Wiedervereinigung"

Krefeld (ots) - Eine 18jährige Krefelderin wurde auf dem Platz der Wiedervereinigung von zwei Männern beraubt. Um 11:21 Uhr erhielt die Polizei telefonisch Kenntnis von der Tat. Das Opfer hatte kurze Zeit zuvor die Sparkasse auf der Hansastraße verlassen und bewegte sich zum Nordausgang des Hauptbahnhofs. Schon dort habe sich die junge Frau bereits von zwei männlichen Personen verfolgt gefühlt, maß ihrer Beobachtung aber noch keine Bedeutung bei. Nachdem sie den Bahnhof durchquert und den Platz der Wiedervereinigung erreicht hatte, sei sie von den Männern angesprochen worden. Diese hätten die Herausgabe ihres Handys gefordert. Sie habe sich jedoch geweigert und ihren Weg fortsetzen wollen. Einer der Männer habe ihr hierauf gewaltsam die Handtasche vom Arm gerissen und einen 20-Euro-Schein aus einer Geldbörse entnommen. Der Mann habe seine Stoffjacke demonstrativ ein Stück angehoben, wodurch eine schwarze Schusswaffe im Hosenbund sichtbar wurde. Handtasche und Geldbörse warfen die Täter fort, bevor sie umgehend ihre Flucht in Richtung Hauptbahnhof antraten. Das Opfer blieb unverletzt.

Einer der Täter war ca. 25 - 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Er hatte schwarzes Haar, war vermutlich osteuropäischer Herkunft und sprach mit ausländischem Akzent. Bekleidet war die Person mit einer beigefarbenen Stoffhose und einer Daunenjacke. Eine schwarze Kapuze verdeckte teilweise das Gesicht.

Der zweite Täter war etwa 35 - 45 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß. Er hatte ebenfalls schwarzes Haar und war augenscheinlich osteuropäischer Abstammung. Auch dieser Mann sprach mit ausländischem Akzent. Die Kleidung bestand aus einer hellblauen Jeanshose und einer roten Stoffjacke. Auf dem Kopf trug dieser Mann, welcher auch die Schusswaffe führte, ein rotes Käppi. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Krefeld unter Tel.: 02151/634-0. (165/Bar)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: