Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Zwei vorläufige Festnahmen nach versuchtem Einbruch in Kiosk

Krefeld (ots) - Ein Anwohner auf der Straße Am Röttgen/Ecke Kurfürstenstraße in Uerdingen wurde heute Nacht (29.01.2014) um 02:40 Uhr durch einen lauten Knall geweckt. Er schaute daraufhin aus dem Fenster und sah zwei männliche Personen, die mit einem Stein sowie mit Füßen und Ellebogen ein Loch in die Scheibe eines Kiosk schlugen. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen. Ob etwas entwendet wurde, kann bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung im Nahbereich stellten die Polizeibeamten zwei Personen fest, auf die die Täterbeschreibung passte. Es handelt sich um einen 17-jährigen Osteuropäer aus Waldkirchen und einen ebenfalls 17-jährigen Marokkaner ohne festen Wohnsitz. Beide wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. (114/Na.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: