Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Vorläufige Festnahme nach Tageswohnungseinbruch auf der Vulkanstraße in Fischeln

Riegel vor!

Krefeld (ots) - Im Rahmen eines Fahndungseinsatzes nach einer verdächtigen Person kontrollierten Polizeibeamte gestern (21.01.2014) um 18:20 Uhr einen 34-jährigen Tönisvorster auf der Vulkanstraße in Fischeln. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden die Beamten Schmuck, für den der 34-Jährige keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte. Noch während der Durchsuchung räumte er jedoch ein, dass er zuvor in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Vulkanstraße eingebrochen sei. Er habe in der ersten Etage mit einem Stein das Badezimmerfenster eingeschlagen, sei dann hoch geklettert, gelangte so in das Haus und habe dort den Schmuck entwendet. Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist. Da der 34-Jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. (92/Na.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: