Polizei Duisburg

POL-DU: Bergheim: Autofahrerin "schubst" Opel-Fahrer an und flüchtet

Duisburg (ots) - Eine Autofahrerin wollte am Montagabend (19. Juni) um 20:20 Uhr lediglich einen Opel-Fahrer zum losfahren bringen und "schubste" ihn an. Anschließend fuhr sie einfach davon. Der 25-Jährige stand zuvor mit seinem Opel an einer roten Ampel auf der Schauenstraße. Wegen der tiefstehenden Sonne konnte er schlecht erkennen, wann diese auf grün umspringt. Die hinter ihm stehende 22-Jährige war sich sicher, dass die Ampel schon das Grünlicht zeigte. Zunächst ließ sie den Motor aufheulen. Als der Duisburger nicht reagierte, fuhr sie ihm mit ihrem VW auf und schob ihn in die Kreuzung. Danach flüchtete sie in Richtung Oestrum. Der Opel-Fahrer alarmierte die Polizei und folgte der Moerserin. Die Beamten konnten die Frau anhalten und kontrollieren. Neben einer Anzeige wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr mit Verkehrsunfallflucht, schrieben die Einsatzkräfte einen Bericht ans Straßenverkehrsamt und kassierten ihren Führerschein ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: