Polizei Duisburg

POL-DU: Huckingen: Unter Drogen und ohne Führerschein gefahren

Duisburg (ots) - Die Polizei hat am Donnerstagabend (6.Oktober) einen Mann festgenommen, der unter Drogen und ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs war. Der Duisburger (37) fiel einer Streife gegen 22.30 Uhr auf der Spickerstraße in Huckingen auf. Als die Beamten den 37-Jährigen kontrollierten, schlug ihnen der Geruch von Cannabis entgegen. Während der Überprüfung seiner Personalien, versuchte der Mann noch abzuhauen. Auf der Flucht schmiss er einen Beutel mit den Drogen weg. Die Polizisten eilten ihm nach und erwischten den Duisburger in einem Hinterhof. Auch der Beutel konnte gefunden werden. Im Fahrzeug befanden sich noch weitere Tütchen Cannabis, mehrere Handys und ein als Taschenlampe getarnter Schlagstock. Die Polizisten nahmen den Mann fest. Da der 37-Jährige auch unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem besaß er keinen Führerschein mehr. Den Duisburger erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren u. a. wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weil er ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto seines Bekannten gefahren war, erwartet auch den Halter eine Verkehrsvergehensanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: