Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei nimmt am Mittwoch (27.7.) zwei Schläger fest

Duisburg (ots) - Einen Mann (24) nahm die Polizei gegen 19.30 Uhr Im Zuwandererheim Marientor in Kaßlerfeld fest. Der 24-Jährige hatte eine handgreifliche Auseinandersetzung mit einem anderen Zuwanderer (29). Der 29-Jährige verletzte sich und musste ärztlich behandelt werden. Den renitenten Angreifer nahmen die alarmierten Polizisten mit zur Wache. Nach Vernehmung und erstatten einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung konnte er gehen. Auf der Walzenstraße in Hochfeld prügelten gegen 22.45 Uhr zwei Personengruppen (insgesamt 12) aufeinander ein. Die alarmierte Streife trennte die Streithähne. Ein Mann (34) hatte eine Kopfplatzwunde und kam per Rettungswagen zur ambulanten ins Krankenhaus. Ein betrunkener Widersacher (20) hatte dem 34-Jährigen mit einer leeren Bierflasche geschlagen. Der 20-Jährige musste mit zur Wache. Hier ließen die Beamten eine Blutprobe durch einen Arzt entnehmen. Dach konnte der Duisburger nach Hause. Im Gepäck eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Hintergrund der Schlägerei blieb unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: