Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg Innenstadt: Insgesamt sechs Strafanzeigen nach Demos

Duisburg (ots) - Nach Demonstrationsende am Montagabend (25. Juli) sind Polizisten der Einsatzhundertschaft von Teilnehmern der Pegida-Demonstration beleidigt worden. Bei den darauffolgenden Personalienfeststellungen kam es zu einem Widerstand, den Versuch einer Gefangenenbefreiung und Körperverletzung. Die Polizisten fertigten vier Strafanzeigen. Zuvor fanden in der von Zeit 17:30 bis 21 Uhr mehrere Demonstrationen im Bereich des Hauptbahnhofs mit mehr als 280 Personen statt (Pegida bis 120, NPD 25 und Gegenveranstaltungen mit bis zu rund 140 Teilnehmern). Für den Aufzug musste die Polizei kurzfristig die Straßen sperren. Während der Demo gab es zwei Strafanzeigen wegen Beschimpfung von Religionsgemeinschaften.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: