Polizei Duisburg

POL-DU: Laar: 22 Mängel - Kleinbus stillgelegt

Duisburg (ots) - Bereits letzte Woche Donnertag (30. Juni) zog die Polizei einen Kleinbus mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr. Das Fahrzeug war mit 23 Personen voll besetzt und den Beamten gegen 15.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße aufgefallen. Der Fahrer konnte keinerlei Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten vorlegen. Das Fahrzeug besaß kein Kontrollgerät. Der in Bulgarien zugelassene Bus machte keinen verkehrstüchtigen Eindruck. Die Beamten des Verkehrsdienstes führten den Wagen einem Gutachter vor, der feststellte, dass die Bremsen defekt waren. Die Frontscheibe war durch Steinschlag beschädigt, Licht und Blinker defekt, die Achse ausgeschlagen, tragende Teile waren durchgerostet und der Motor undicht. Die Firma hat jetzt bis nächste Woche Zeit die Schäden zu beheben. Die Kennzeichen und die Zulassungsbescheinigung wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: