Polizei Duisburg

POL-DU: Beeck: Trio nach versuchtem Kiosk-Einbruch festgenommen Aufmerksamer Anwohner alarmiert die Polizei

Duisburg (ots) - Verdächtige Geräusche weckten einen Anwohner der Straße Lange Kamp gegen 2.45 Uhr in der Sonntagnacht (3. Juli). Als der Mann aus dem Fenster sah, beobachtete er drei Personen, die versuchten in einen Kiosk einzubrechen. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen flüchteten die Täter. Für einen Jugendlichen (16) endete die Flucht an einem Maschendrahtzaun, seinen Kumpanen (15 und 20 Jahre) nutzte auch das Versteck in den Büschen nichts. Bei der Festnahme verletzten sich sowohl die Flüchtigen als auch die Polizisten an den Zweigen und dem Zaun leicht. Nach Personalienfeststellung und Vernehmung durfte das Trio gehen. Sie müssen sich jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen des versuchten Einbruchs auseinandersetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: