Polizei Duisburg

POL-DU: Huckingen: Auto kracht ins Reisebüro Alkoholisierter Fahrer flüchtet - 24.000 Euro Schaden

Duisburg (ots) - In der Nacht zum Samstag (25. Juni) krachte ein alkoholisierter Autofahrer mit seinem BMW in ein Reisebüro in Huckingen. Ein Zeuge hörte gegen 2.40 Uhr einen lauten Knall im Kreuzungsbereich Düsseldorfer Straße/Hermann-Spilleke-Straße. Als er nachsah, bemerkte er einen schwarzen Wagen, der von der Unfallstelle flüchtete. Die alarmierten Polizisten stellten eine Flüssigkeitsspur fest, der sie bis zu einer Tiefgarage in Huckingen folgen konnten. Zudem hatte der Flüchtige an der Unfallstelle das Kennzeichen verloren. Die Polizisten machten sowohl den schwarzen BMW als auch den flüchtigen Autofahrer (34) ausfindig. Der stark alkoholisierte Mann musste zwecks Blutprobe mit zur Wache. Anschließend durfte er nach Hause gehen. Den Führerschein behielten die Beamten. Der 34-Jährige muss sich jetzt mit einem Ermittlungsverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt und Unfallflucht auseinandersetzen.. Ein Schreiner sicherte provisorisch die Glasfront des Reisebüros. Der Gesamtschaden liegt bei rund 24.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: