Polizei Duisburg

POL-DU: Neumühl: Fußgängerin angefahren und schwer verletzt Autofahrer fährt rückwärts vom Grundstück auf die Straße

Duisburg (ots) - Eine Fußgängerin (77) ist am Sonntagmorgen (26. Juni) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Frau war gegen 8.40 Uhr auf der Usedomstraße auf dem Gehweg gelaufen. Ein 23-jähriger Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer Einfahrt fuhr, übersah die Seniorin. Der Duisburger erfasste die Frau mit dem Heck seines Autos. Die Frau stürzte und verletzte sich so schwer, dass sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kam. Die 77-Jährige blieb stationär.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell