Polizei Duisburg

POL-DU: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Brücke der Solidarität musste für eine Stunde gesperrt werden

Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Hochfeld (ots) - Am Freitag, dem 24.06.2016, gegen 13:41 befuhr der 27-jährige Führer eines LKW mit Anhänger verkehrsbedingt die linke Fahrspur der Brücke der Solidarität in Fahrtrichtung Hochfeld. Aufgrund des gesperrten linken Fahrstreifens im weiteren Verlauf wollte er kurz vor der Brücke auf die rechte Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er einen 45-jährigen Opel-Astra Fahrer, der den rechten Fahrstreifen in gleicher Richtung befuhr. Beim Fahrstreifenwechsel kam es zum Unfall mit dem Opel. Dabei wurde der 45-jährige PKW-Führer leicht verletzt, sein 33-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Die Rheinbrücke musste von 13:50 Uhr - 14:50 Uhr zur Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Verkehrsbedingt kam es beidseitig der Brücke zu einem größeren Stau.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: