Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Raubüberfälle am Mittwoch (22.6.)

Duisburg (ots) - Ein Unbekannter entriss gegen 15 Uhr auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Marxloh einem jungen Mann (20) das Handy. Anschließend schlug der Täter dem 20-Jährigen mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Laut Beschreibung war der Täter etwa 17 bis 18 Jahre alt und hatte eine schlanke Statur. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und einer hellen Jeans. Drei Unbekannte bedrohten gegen 17.25 Uhr im Goerdeler Park in Duissern zwei Jugendliche (15) und nahmen ihnen Geld und Kopfhörer ab. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß. Das Trio war etwa 16 Jahre alt. Alle waren circa 185 Zentimeter groß. Einer war etwas korpulenter und hatte schwarze kurze lockige Haare. Der Zweite hatte die Haare an den Seiten sehr kurz und war bekleidet mit einem weißen T-Shirt, einer schwarzen Hose und einer schwarzen Kappe. Der Dritte hatte eine sogenannte "Undercut" Frisur, hatte eine Narbe an der Nase und trug ein weißes T-Shirt. In beiden Fällen nimmt die Polizei Hinweise unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: