Polizei Duisburg

POL-DU: Meiderich: Fahrtenschreiber mit Magneten manipuliert

Duisburg (ots) - Gegen halb acht kontrollierten Polizisten heute früh ( 20.6.) auf der Sympherstraße den Fahrer einer Sattelzugmaschine. Erstaunlicherweise zeigte der Fahrtenschreiber weder die gerade gefahrene Geschwindigkeit noch die zurückgelegte Wegstrecke an. Das Auslesen des Gerätes mit Hilfe eines USB-Sticks bestätigte das Ergebnis. Nach längerer Diskussion mit den Polizisten gab der 60 Jahre alte Lkw-Fahrer schließlich zu, das Gerät mit einem Magneten manipuliert zu haben. Die Beamten stellten den Magneten und die Fahrerkarte des Mannes sicher. Sie leiteten ein Strafermittlungsverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801040
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: