Polizei Duisburg

POL-DU: Hamborn/Hochfeld: Autokorso und Feiern nach Sieg der Albaner

Duisburg (ots) - Nach dem Sieg der albanischen Fußballmannschaft bei der EM fanden am Sonntagabend (19.Juni) in Hamborn und Hochfeld Autokorso und Feiern statt. In Höhe des Amtsgerichts Hamborn sammelten sich 50 Fahrzeuge zu einem Autokorso. Vor dem Rathaus kamen rund 80 Personen zusammen. Die Polizei sperrte kurzfristig die Duisburger Straße zwischen Kamp- und Schreckerstraße. Dann wurde der Korso seitens der Einsatzkräfte aufgelöst und Platzverweise erteilt. Gegen einen 20-jährigen Duisburger leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren nach dem Sprengstoffgesetz ein. Er hatte eine Bengalfackel in der Menschengruppe gezündet. Auf der Wanheimer Straße in Hochfeld versammelten sich rund 1.500 Personen zu einer Siegesfeier. Es gab einen Autokorso mit 150 beteiligten Fahrzeugen. Die Straßenbahn konnte zeitweise nicht weiterfahren. Die Feiern endeten gegen 0:40 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: