Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel: Tatverdächtiger klaut Tabak in Tankstelle Kassiererin und Kunden können den Mann festhalten

Duisburg (ots) - Am Donnerstagabend (25. Juni) konnten mehrere Kunden und die Kassiererin einer Tankstelle auf der Düsseldorfer Straße einen Zigarettendieb festhalten. Der Mann (41) hatte den Verkaufsraum gegen 21 Uhr betreten. Als die Kassiererin (59) einen Kunden bediente, ging der Tatverdächtige hinter den Tresen und schnappte sich den Tabak. Die 59-Jährige versuchte den Dieb aufzuhalten, der sich dann wehrte. Es entstand ein Gerangel, bei dem die Kunden helfend eingriffen. Sie hielten den übel schimpfenden 41-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die 59-Jährige hatte sich leicht verletzt und wurde in einem Rettungswagen vor Ort behandelt. Der Tatverdächtige, der den Beamten an diesem Tag bereits mehrfach aufgefallen war, musste mit zur Wache. Da er einen verwirrten Eindruck machte, wurde er vom Polizeiarzt in ein Krankenhaus eingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: