Polizei Duisburg

POL-DU: Schwerer Verkehrsunfall mit vier Toten auf der B 288

47053 Duisburg (ots) - Nach Angaben eines Zeugen befuhr ein 47-jähriger Mercedesfahrer mit seinen Kindern (Sohn, 16 Jahre und Tochter 15 Jahre) die B 288 in FR Krefeld. In Höhe der Abfahrten zur Düsseldorfer Landstr. stieß er aus zurzeit unerklärbaren Gründen mit einem vorausfahrenden 26-jährigen Fahrer eines Skoda zusammen. Anschließend geriet der Mercedes ins Schleudern und kollidierte frontal auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Opel, der mit einem 87-jährigen Fahrer und einer 86-jährigen Beifahrerin besetzt war. Der gerammte Opel streifte noch einen Nissan, welcher sich auf der Rechtsabbiegerspur nach Duisburg-Huckingen befand. Durch den Verkehrsunfall wurde der Mercedesfahrer, sein Sohn, der Fahrer des Opels und seine Beifahrerin getötet. Die Tochter des Mercedesfahrers wurde schwerverletzt. Der Fahrzeugführer des Skodas und die 57-jährige Fahrerin des gestreiften Nissan blieb unverletzt. Die B 288 wurde in der Zeit von 20.40 bis 02.50 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: