Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Drei verletzte Fußgänger bei Verkehrsunfällen

Duisburg (ots) - Drei Fußgänger verletzten sich am Wochenende bei Verkehrsunfällen. Bereits am Freitag (12.Dezember), gegen 19.30 Uhr, stieß der Fahrer eines Hyundai (62) mit einem 79-Jährigen auf der Eschenstraße in Wanheimerort zusammen. Dabei verletzte sich der Mann schwer. Ein Rettungswagen brachte den Duisburger zur stationären Behandlung in ein Krankhaus. Der Hyundai-Fahrer wollte das Gelände eines Supermarktes verlassen, als der Fußgänger von links kam. Ebenfalls ein Hyundai-Fahrer (51) kollidierte am Freitag gegen 21.35 Uhr, mit einem 40-Jährigen Fußgänger auf der Straße Am Burgacker in der Altstadt. Per Rettungswagen kam der Duisburger zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Ein Pkw-Fahrer (31) verletzte bei einem Zusammenstoß am Samstag (13.Dezember), um 14 Uhr, auf der Papiermühlenstraße in Bruckhausen einen 10-Jährigen. Der Opel-Fahrer fuhr an einem haltenden Linienbus vorbei, als der Schüler die Straße querte. Der Junge musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: