Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Trickdiebe bestehlen Senioren

Duisburg (ots) - Ein unbekannter Mann klingelte am Donnerstag (11.Dezember), gegen 15 Uhr, bei einem 87-Jährigen auf der Otto-Hahn-Straße in Neumühl. Unter dem Vorwand einen Teppich verschenken zu wollen, verschaffte sich der Unbekannte zutritt. Für einen weiteren Teppich verlangte er 2000 Euro. Aus der Geldbörse des Rentners nahm er das vorhandene Geld heraus und verschwand mit seiner Beute. Er hatte kurze schwarze zu einem Scheitel gekämmte Haare und trug einen beigen Mantel. Bereits am Mittwoch(10.12.), gegen 12.30 Uhr, verschaffte sich ein anderer Mann Zugang in die Wohnung einer 82-Jährigen auf dem Wildfängerweg in Rahm. Der Unbekannte gab vor ein Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein. Er müsse ins Badezimmer die Rohre kontrollieren. Nachdem der angebliche Mitarbeiter die Wohnung verlassen hatte, stellte die ältere Dame fest, dass ihr Schmuck fehlt. Der Dieb war etwa 30 bis 35 Jahre alt und circa 175 Zentimeter groß. Er hatte dunkle, grau melierte Haare und war bekleidet mit einer Jeanshose und -jacke. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch, wenn jemand Unbekanntes an der Tür klingelt. Lassen Sie keine fremden Menschen in die Wohnung. Lassen Sie nur Handwerker herein, die Sie selbst bestellt haben oder die die Hausverwaltung oder der Hauseigentümer angekündigt hat. Informieren Sie die Polizei unter Notrufnummer 110, wenn Ihnen eine Person verdächtig vorkommt! Wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind und erstatten Sie eine Anzeige!

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: