Polizei Duisburg

POL-DU: Hochemmerich: Brems- und Gaspedal verwechselt - Fußgängerin angefahren

Duisburg (ots) - Beim Überqueren des Fußgängerüberweges Atroper-/Bertastraße ist gestern Mittag gegen 14:00 Uhr eine 55 Jahre alte Frau angefahren worden. Die Unfallverursacherin war mit den dort vorgeschriebenen 20 km/h auf die Fußgängerfurt zugerollt, hatte die Personen auf der Fahrbahn gesehen und wollte auch Bremsen. Stattdessen trat die 64Jährige jedoch auf das Gaspedal und touchierte die Frau. Sie kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Der neben ihr gehende Mann blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: