Polizei Duisburg

POL-DU: Hochemmerich: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall Linksabbieger übersieht drei Fußgängerinnen

Duisburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Friedrich-Alfred-Straße Straße sind am Freitagmittag (21. November) drei Frauen (19, 64 und 66 Jahre) verletzt worden. Ein 22-jähriger Autofahrer hatte gegen 12.30 Uhr die Fußgängerinnen beim Linksabbiegen von der Atroper Straße in die Friederich-Alfred-Straße übersehen und umgefahren. Die Frauen waren zuvor bei Grünlicht losgelaufen befanden sich bereits in der Mitte der Fußgängerfurt, als sie der Wagen (VW Passat) erfasste. Oma und Tante der Jüngeren sind bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt worden, dass beide mit Rettungswagen in Krankenhäuser kamen und stationär bleiben mussten. Die 19-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung nach Hause gehen. Der Autofahrer aus Krefeld erlitt einen Schock. Für rund eine Stunde musste die Kreuzung zur Unfallaufnahme gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: