Polizei Duisburg

POL-DU: Innenstadt: Polizei fahndet mit Fotos der Überwachungskamera Unbekannte überfielen Juwelier und entkamen mit Uhren Anlage: Fotos

Foto des Rollers

Duisburg (ots) - Die Polizei fahndet jetzt mit den Bildern der Überwachungskamera nach den Räubern, die letzte Woche Mittwoch (12. November) einen Juwelier überfallen haben. Das Duo hatte sich gegen 13.45 Uhr auf der Königstraße in der Duisburger Innenstadt Zutritt zum Geschäft verschafft. Der erste Täter trug eine Perücke und war mit einer Pistole bewaffnet. Der Zweite trug einen Motorradhelm mit geschlossenem Visier. Das Duo erbeutete Luxusuhren der Marken Rolex und Tudor und entkam mit einem roten Motorroller (Yamaha, Typ Majesty). Den Roller hatten die Täter einige Tage zuvor im Kreis Tauberbischofsheim (TBB-) von einer Privatperson gekauft. Den Roller konnte die Polizei im Rahmen der Fahndung am Kuhlenwall/Junkerstraße finden und sicherstellen (s. Pressebericht vom 12.November). Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zu den Tätern, deren Aufenthaltsort und dem Roller machen? Der Roller ist mit einem Fahrzeug (ähnlich einem Sprinter in rot oder orange) aus Bad Mergentheim (BW) abgeholt worden sein. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 oder jede Polizeidienststelle entgegen. Für sachdienliche Hinweise, die zur Wiederbeschaffung der Beute oder auch Teilen davon führen, setzte die Versicherung eine Belohnung von bis zu 5.000 Euro aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: