Polizei Duisburg

POL-DU: Hochheide: Verkehrsunfall mit vier Verletzten 46-Jährige achtet nicht auf Vorfahrt - 7.000 Euro Schaden

Duisburg (ots) - Am Freitagabend (7. November) sind bei einem Verkehrsunfall auf der Rheinpreußenstraße vier Personen verletzt worden. Eine 46-jährige Autofahrerin war gegen 23.40 Uhr auf der Ehrenstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung die Rheinpreußenstraße überqueren. Dabei übersah sie den Wagen eines vorfahrtberechtigten Mannes (24). Der Duisburger konnte weder ausweichen noch bremsen. Beide Fahrzeuge prallten zusammen und der Volvo der Frau schleuderte gegen einen Ampelmast. Im Auto der Duisburgerin waren die beiden Töchter (13 und 14 Jahre), die mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kamen. Die Ältere musste stationär bleiben. Der 24-Jährige wollte ebenso wie sein Beifahrer selbst zum Arzt gehen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: