Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Unbekannte raubten Handys

Duisburg (ots) - Ein Unbekannter entriss am Mittwoch (5.11.), kurz vor 21 Uhr, einer Frau (35) auf dem Harry-Epstein-Platz in der Altstadt das Handy. Die junge Frau war gerade fertig mit einem Telefonat und wollte das Handy wegstecken. Mit der Beute flüchtete der Räuber über die Königstraße in das Averdunkcenter. Der Täter war etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank. Er hatte kurze schwarze Haare, einen Vollbart und war mit einer weißen Bomberjacke und einer dunklen Hose bekleidet. In der Straßenbahn Linie 901 raubte am Mittwoch (5.11.), gegen 22.55 Uhr, ein unbekannter Jugendlicher einem Fahrgast (33) das Mobiltelefon. Der 33-Jährige verfasste gerade eine Textnachricht, als die Attacke erfolgte. Mit der Beute flüchtete der Räuber an der Haltestelle "Matenastraße" in Bruckhausen. Der Täter war etwa 14 Jahre alt und zwischen 175 bis 180 Zentimeter groß. Er war sehr schlank und hatte kurzes dunkles Haar. Er war bekleidet mit einem schwarzen Pulli und einer dunklen Hose. In allen Fällen ist das zuständige Kriminalkommissariat 13 auf der Suche nach den Tätern und Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049
Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: