Polizei Duisburg

POL-DU: Hamborn: Brutaler Raubüberfall auf 39-Jährigen - Polizei sucht Zeugen Tatort ergänzt

Duisburg (ots) - Ein unbekannter Mann schlug am Mittwoch (26.3.), kurz vor 13 Uhr, einen 39-Jährigen auf der Gottliebstraße zu Boden. Der Täter forderte die Herausgabe von Geld. Der Duisburger wehrte sich und in dem darauffolgenden Handgemenge fügte der Räuber ihm eine Schnittverletzung im Gesicht zu. Daraufhin gab der Verletzte das zuvor abgehobene Geld heraus. Mit der Beute flüchtete der Unbekannte über die Beecker Straße. Beschreibung: Etwa 20 Jahre alt, cirka 170 cm groß mit schwarzen Haaren und Drei-Tage-Bart. Der ungepflegt wirkende Flüchtige trug eine graue Jogginghose und einen graublauen Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: