Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Dreizehn Einbrüche am vergangenen Wochenende

Duisburg (ots) - Dreizehnmal schlugen Einbrecher am vergangenen Wochenende (21.3.- 24.3) in den Stadtteilen Beeck, Bergheim, Buchholz, Friemersheim, Hochfeld, Hochemmerich, Meiderich, Marxloh, Neudorf und Wanheieim-Angerhausen zu. Unbekannte drangen in Wohnungen, Büroräume, eine Teestube, einen Kiosk und eine Arztpraxis durch Aufhebeln von Türen und Fenstern ein. Die Diebe entwendeten einen Pkw, Schmuck, Bargeld, Computer und weitere Wertgegenstände. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeuge geben kann, richtet diese bitte an die Rufnummer 0203-2800. Mit der landesweiten Aktion "Riegel vor"! gibt die Polizei Ratschläge, wie man sich vor Wohnungseinbrechern schützen kann. Infos zu baulicher und technischer Sicherheit für ihr Eigentum bekommen sie kostenlos beim örtlichen Kommissariat für Kriminalprävention und im Netz unter www.polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: