Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei nahm sieben Personen fest

Duisburg (ots) - In der Nacht von Donnerstag (13.3) auf Freitag (14.3.) nahm die Polizei in den Stadtteilen Hochfeld, Kaßlerfeld und Meiderich insgesamt sieben Männer fest. In Meidreich auf der Straße Rosenbleek ging den Polizisten ein 30-jähriger Mann in die Fänge, der aus Firmenfahrzeugen mehrere Werkzeugkoffer entwendet hatte. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Beamten informiert, die den Duisburger mit seiner Beute erwischten. In Kaßlerfeld auf der Max-Peters-Straße zapften drei Benzindiebe (42,45,48) aus einem LKW Diesel ab. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen sie in Tatortnähe fest. In Hochfeld brachen drei Einbrecher (30,41,47) in ein Imbissgeschäft auf der Karl-Jarres-Straße ein. Mit Lebensmittel in der Hand gingen sie einer Streifenwagenbesatzung ins Netz. Alle erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Einbruchsdiebstahl.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: