Polizei Duisburg

POL-DU: Hamborn: Kinder wollen Handy rauben - Zeugen gesucht

Duisburg (ots) - Quintett schlägt 13-jährigen Jungen und flieht ohne Beute

Fünf Kinder im Alter von 10-13 Jahren versuchten am Dienstagmittag (18. Februar) gegen 12.55 Uhr auf der Jägerstraße in Hamborn ein Handy zu rauben. Das Quintett fragte zwei 13-jährige Jungen, die gerade von der Schule kamen, nach der Uhrzeit. Als einer der Schüler aufs Handy schaute, forderten die Fünf das Telefon und schlugen den Kindern ins Gesicht. Ohne Beute flüchtete das Quintett in Richtung Hamborner Altmarkt. Die Schüler erlitten Gesichtverletzungen und kamen mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Flüchtigen sind zwischen 10-13 Jahre alt. Zwei Kinder, die auch geschlagen haben sollen, waren dunkelhäutig. Ein Junge mit blonden Haaren, trug eine grüne Hose. Die anderen Beiden hatten schwarze Haare. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: