Polizei Duisburg

POL-DU: Kaßlerfeld: Betrunkener Autofahrer wehrt sich gegen Blutprobe

Duisburg (ots) - 33-Jähriger überholt Zivilstreife und fährt bei Rot über die Ampel

Ausgerechnet eine Zivilstreife überholte in der Nacht zum Dienstag (18. Februar) ein Autofahrer an der Einmündung Hafenstraße/Bergiusstraße. Die Polizisten hatten gegen 2.15 Uhr an einer roten Ampel angehalten, als der 33-jährige Duisburger hinter ihnen ausscherte und einfach links vorbeifuhr, ohne sich um den Gegenverkehr und die rote Ampel zu kümmern. Zudem war der Fahrer viel zu schnell unterwegs und der vordere rechte Reifen platt. Die Streife nahm die Verfolgung auf und erwischten den betrunkenen Fiatfahrer auf der Bülowstraße. Als der Mann mit zur Blutprobe sollte, wurde er aggressiv und randalierte, obwohl auch uniformierte Polizisten eingetroffen waren. Erst auf der Wache beruhigte er sich und ließ sich Blut abnehmen. Anschließend kam er zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: