Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel: Polizei nimmt Schmuckdieb fest Passanten ergreifen den Täter, der hochwertiges Armband geschnappt hatte

Duisburg (ots) - Beherzt griffen am Samstagnachmittag (15. Februar) zwei Passanten (19 und 28 Jahre) auf der Königstraße zu und schnappten einen Schmuckdieb. Der Mann hatte gegen 16.15 Uhr ein hochwertiges Armband aus einem Juweliergeschäft mitgehen lassen, nachdem er Kaufabsicht vorgetäuscht hatte. Als der Täter mit dem Schmuckstück losspurtete, verfolgte ihn die Angestellte (36) und rief "Haltet den Dieb". Daraufhin griffen die Zeugen zu und hielten den Mann, der sich heftig wehrte, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die 36-jährige Verkäuferin konnte das Armband wieder an sich nehmen. Der Dieb wehrte sich weiter gegen seine Festnahme. Sowohl der 28-jährige Helfer als auch ein Polizist verletzten sich leicht an den Händen. Der Tatverdächtige kam nach seiner Blutprobe zur Ausnüchterung ins Gewahrsam. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: