Polizei Duisburg

POL-DU: Homberg: Polizei nimmt Einbrecher fest

Duisburg (ots) - 43-Jähriger war erst im November aus Haft entlassen

Die Polizei hat in der Nacht zum Freitag (7. Februar) auf der Königstraße einen Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge (35) hatte gegen 3.20 Uhr zwei dunkle Gestalten auf den Hinterhof eines Hotels huschen sehen und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, erwischten sie in einem Kellerabgang einen 43-jährigen Mann, der sich dort noch mit einer Brechstange in der Hand versteckt hielt. Sein Kumpan flüchtete zunächst unerkannt. Der alkoholisierte Tatverdächtige musste mit zur Wache. Nach der Blutprobe kam er ins Polizeigewahrsam. Die Polizei konnte den zweiten Einbrecher schnell ermitteln, da die beiden schon früher gemeinsam auf Diebestour waren. Der 20-Jährige ist von der Polizei zu Hause abgeholt worden. Beide Männer warten jetzt auf ihre Vorführung vor den Haftrichter. Der Ältere war erst im November aus mehr als dreijähriger Haft entlassen und der Jüngere zur Bewährung raus. Beide waren bereits als Einbrecher bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: