Polizei Duisburg

POL-DU: Polizei nimmt Reinigungsräuber fest

Duisburg (ots) - Tatverdächtiger hatte im letzten Jahr vier Mal in Duissern zugeschlagen

Die Polizei hat jetzt den Räuber festgenommen, der im letzten Jahr vier Mal die Reinigung auf der Kardinal-Galen-Straße überfallen hatte. Letzten Donnerstag (16. Januar) klickten die Handschellen. Die Polizei traf den Tatverdächtigen in seiner Wohnung in Duissern an und nahm ihn widerstandslos mit. Am darauffolgenden Tag kam der Duisburger (33) nach seiner Vernehmung vor den Richter, der Untersuchungshaftbefehl erließ. Der 33-Jährige hatte im letzten Jahr von Februar bis Juni vier Mal die Angestellten der Reinigung mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert. Anschließend floh er mit der Beute und entkam unerkannt. Der Mann war mit einem Phantombild, dass ihn auch sehr gut getroffen hatte, und Fotos einer Überwachungskamera gesucht worden. Erst jetzt meldete sich eine Zeugin, die Hinweise zu dem Täter geben konnte, die dann zu seiner Festnahme führten. Die Polizei fand in seiner Wohnung zudem belastende Beweise. Daraufhin zeigte sich der Duisburger in seiner Vernehmung geständig. "Die Überfälle habe er aus Mitleid mit den Angestellten der Reinigung aufgegeben", sagte er. Allerdings blieb er in der folgenden Zeit nicht untätig. Die Polizei ermittelt gegen den Duisburger unter anderem wegen Betruges. S. Pressemitteilungen zu den Raubtaten am 28.6, 22.5., 8.3., und 13.2.2013

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: