Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-PvD: Raubüberfall auf Postfiliale in Wiesbaden-Nordenstadt

Wiesbaden (ots) - Am Samstag, dem 11.01. kam es gegen 07.45 Uhr zu einem Überfall auf die Postfiliale in Wiesbaden -Nordenstadt. Zwei maskierte Männer betraten die Filiale und überwältigen die beiden anwesenden Angestellten. Eine 63-jährige Angestellte wurde in einen Nebenraum gedrängt. Sie wurde mit Klebeband gefesselt und ihr Mund überklebt. Ihr 19 jähriger Kollege wurde indes gezwungen, Geld aus einem Stahlschrank in eine Tasche zu packen, in dem ihm ein Gegenstand ähnlich einer Pistole an den Körper gedrückt wurde. Im Anschluss wurde auch er in dem Nebenraum gefesselt und ihm der Mund abgeklebt. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Geraubt wurde Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Ein Täter hatte eine auffällige massige Statur. Er ist ca. 190 cm bis 195 cm groß, etwa 130 kg schwer und war mit einer dunklen Jacke mit hellen Ärmeln bekleidet.

Der zweite Täter ist ca. 175 cm groß, hat eine schlanke Figur und war komplett dunkel gekleidet. Beide Personen sind ca. 20 - 30 Jahre alt, sie hatten ihr Gesicht mit schwarzen Mützen verhüllt.

Hinweise werden an die Polizei Wiesbaden unter der Tel. Nr. 0611 3450 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-1310
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (PvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: