PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus - Sondermeldung

POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus - Sondermeldung
Phantombild

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus - Sondermeldung

Polizei sucht Trickbetrüger, Main-Taunus-Kreis, Freitag, 01.09.2017

(fs)Die Polizei fahndet nach einem Trickbetrüger, der sich als falscher Polizeibeamter ausgegeben hat. Der ca. 180 cm große Mann sei etwa 25 - Jahre alt, schlank und habe kurze dunkle Haare. Er steht im Verdacht, bei einem Trickbetrug am 17.08.2017 bis 18.08.2017 in Hofheim beteiligt gewesen zu sein, beim dem die Täter mehrere Zehntausend Euro erbeuteten. Der Täter gab sich gemeinsam mit zwei Komplizen einer 81 - jährigen Frau gegenüber als Polizeibeamter aus und forderte sie auf, ihm Bargeld sowie Schmuck auszuhändigen, um eine angeblich bevorstehende Straftat zu verhindern. Zu den beiden Mittätern liegen derzeit keine Hinweise vor. Die zuständige Kriminalpolizei hat in Zusammenarbeit mit der Geschädigten ein Phantombild von einem der mutmaßlichen Täter erstellt. Mit diesem erhofft sich die Kriminalpolizei weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise zu dem Täter werden unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: