PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der PD Main-Taunus vom Samstag, den 12.08.17

Hofheim (ots) - 1.Unfall mit Leichtverletzten, Breslauer Straße, Hochheim a.M., 11.08.17, 18:00 Uhr

Vor einer Pizzeria in Hochheim kam es am frühen Freitagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger.

Der 23-jährige Passant aus Flörsheim verließ gerade die Pizzeria, als ein 37-jähriger Radfahrer aus Hochheim verbotswidrig über den Gehweg fuhr. Der Radfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Passanten zusammen. Hierdurch kam er zu Fall und stieß mit seinem Rad gegen ein geparktes Auto.

Der Radfahrer verletzte sich dank getragenen Schutzhelms nur am Oberarm, der Fußgänger blieb zum Glück unverletzt.

2. Diebstahl von hochwertigen Musikgerät, Stadthalle, Hofheim a.T., 11.08.17, 20:00 Uhr

Während einer Orchesterprobe wurden dem Geschädigten in einem unbeobachteten Moment das Musikinstrument und eine Aktentasche entwendet.

Der 20-jährige Augsburger deponierte sein Musikgerät, ein Fagott, sowie eine Aktentasche mitsamt Laptop, Kopfhörern und diversem Zubehör in einem Aufenthaltsraum für die Orchestermitglieder. Als er den Raum verließ und für einige Zeit abwesend blieb entwendete der unbekannte Täter das Musikinstrument und die Tasche.

Hierdurch entstand dem jungen Mann ein hoher Sachschaden. Die weitere Ermittlung wird durch die Polizei Hofheim übernommen. Sachdienliche Hinweise, insbesondere wer in tatortnähe Personen mit einem solchen Musikinstrument gesehen hat erbittet die Polizei unter 06192 / 2079 - 0.

3. Trunkenheitsfahrt, Riedstraße, Flörsheim a.M., 12.08.17, 03:45 Uhr

Eine Streife der Flörsheimer Polizei wurde Samstagmorgen auf einen PKW aufmerksam, der sich auf der Riedstraße befand. Nach Abschluss der Kontrolle muss sich der Fahrer wegen einer Vielzahl von Delikten verantworten.

Trotz des Alkoholverborts für Fahrzeugführer unter 21 Jahren, wurde bei dem 20-jährigen Frankfurter eine Atemalkoholkonzentration von über 0,5 Promille festgestellt. Zusätzlich konnten die erfahrenen Beamten feststellen, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Den Fahranfänger erwartet nun nicht nur eine entsprechende Strafanzeige, sondern auch die Prüfung seiner Tauglichkeit zur Teilnahme am Straßenverkehr. Zeitgleich konnte die Streife an gleicher Örtlichkeit eine weitere Trunkenheitsfahrt verhindern.

An der Kontrollörtlichkeit schlief ein junger Mann in einem Fahrzeug und war nach dem Genuss von Alkohol und Cannabis ebenfalls nicht in der Lage ein Fahrzeug zu führen. Zumal er hierfür auch keinen Führerschein besessen hätte. Ihn erwartet lediglich der Gang zur Polizei, um den Fahrzeugschlüssel anzuholen, welcher präventiv sichergestellt wurde.

Pressemeldung wurde erstellt von POK Breitmeyer (KvD MT), Polizeistation Hofheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: