PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 17. August 2016

1.Kochgut auf dem Herd vergessen - aufmerksamer Nachbar verhindert schlimmeres! Bad Soden, Spessartstraße, Dienstag, 16.08.2016, 19:45 Uhr,

Eine 72-jährige Frau hat am Dienstagabend in Bad Soden Kochgut auf dem Herd vergessen, woraufhin es zu einer Rauchentwicklung kam. Ein aufmerksamer Nachbar konnte jedoch schlimmeres verhindern. Die Seniorin hatte in ihrer Wohnung in der Spessartstraße einen Topf mit Essen auf den eingeschalteten Herd gestellt, war dann jedoch eingeschlafen. In der Folge entwickelte sich Rauch und der Rauchmelder schlug Alarm. Ein Nachbar vernahm das Piepen und sah von seinem Balkon aus Qualm in der Wohnung des Rentnerehepaares. Daraufhin klingelte er mehrfach an der Wohnungstür, bis die 72-Jährige aufwachte und öffnete. Gemeinsam weckte man zunächst den ebenfalls schlafenden Ehemann der Frau. Anschließend stellten der Zeuge und ein zwischenzeitlich hinzugekommener Feuerwehrmann, der zufällig auf die Situation aufmerksam geworden war, den qualmende Kochtopf auf den Balkon und löschten ihn dort ab. Keiner der Beteiligten wurde verletzt, der 68-jährige Mann wurde jedoch wegen einer Vorerkrankung vorsorglich in einem Krankenhaus behandelt. Nachdem die Feuerwehr die betroffene Wohnung vom Rauch befreit hatte, war diese wieder bewohnbar.

2.Garage mit Sprühfarbe beschmiert - Täter flüchten, Eschborn-Niederhöchstadt, Eichfeldstraße, Dienstag, 16.08.2016, 22:55 Uhr,

Zwei unbekannte Täter haben am Dienstagabend in Eschborn-Niederhöchstadt eine Garage mit Sprühfarbe beschmiert und dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Gegen 22:55 Uhr hatte ein Zeuge die beiden jungen Männer beobachtet, als diese in der Eichfeldstraße einen Schriftzug und Zahlen auf ein Garagentor sprühten. Anschließend flüchteten beide, einer zu Fuß und einer mit einem Motorroller, in Richtung der Tennisplätze. Sie konnten trotz umgehend durchgeführter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden.

Die Polizei in Eschborn bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

3.Geparkten Pkw beschädigt und unerlaubt vom Unfallort geflohen, Hochheim, Alleestraße, Montag, 15.08.2016, 19:30 Uhr bis Dienstag, 16.08.2016, 08:30 Uhr,

In Hochheim hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Nacht zu Dienstag einen geparkten Pkw beschädigt. Dabei entstanden rund 1.200,- Euro Sachschaden. Anschließend flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Die Geschädigte hatte ihren silberfarbenen Opel Corsa am Montag, gegen 19:30 Uhr, in der Alleestraße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Am Dienstag musste sie dann gegen 08:30 Uhr feststellen, dass die gesamte Fahrerseite beschädigt wurde.

Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0 zu melden.

4.Hydraulik-Hammer von Baustelle entwendet, Eschborn, Hinter der Heck, Samstag, 13.08.2016, 12:30 Uhr bis Montag, 15.08.2016, 09:00 Uhr,

Unbekannte Täter haben zwischen Samstagmittag und Montagmorgen einen Hydraulik-Hammer von einer Baustelle in Eschborn entwendet. Die Langfinger betraten das abgesperrte Baustellengelände in der Straße "Hinter der Heck" und brachten das Werkzeug im Wert von rund 1.500,- Euro in ihren Besitz. Mit ihrer Beute konnten die Täter schließlich unerkannt flüchten.

Hinweise nimmt die Polizei in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: