PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 2. August 2016

1.Mutmaßlicher Dieb durch Hausmeister ertappt, Kelkheim, Mainblick, Montag, 01.08.2016, 21:35 Uhr,

In Kelkheim hat sich ein mutmaßlicher Dieb am Montagabend unbefugt Zutritt zu einem Abstellraum der Pfarrkirche St. Franziskus verschafft. Der Täter wurde durch den Hausmeister ertappt, konnte letztendlich jedoch fliehen. Gegen 21:35 Uhr hatte der Mann das Gotteshaus in der Straße "Mainblick" betreten und sich in den unverschlossenen Abstellraum begeben. Als er dort durch den 61-jährigen Hausmeister angesprochen wurde, entwickelte sich ein Gerangel zwischen den Männern, wobei der 61-Jährige leicht an der Hand verletzt wurde. In der Folge gelang es dem Geschädigten, den renitenten Langfinger in der Abstellkammer einzuschließen. Nachdem dieser mehrfach gegen die Tür getreten und diese beschädigt hatte, flüchtete er jedoch durch ein Fenster in unbekannte Richtung.

Der Täter soll laut dem Geschädigten männlich, etwa 185 cm groß und vermutlich deutscher gewesen sein. Er soll blondes Haar gehabt haben und dunkel gekleidet gewesen sein.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Fußgängerin angefahren und leicht verletzt, Hochheim, Frankfurter Straße, Montag, 01.08.2016, 12:00 Uhr,

Am Montagmittag ist eine Fußgängerin in Hochheim von einem Pkw angefahren und leicht verletzt worden. Die 69-jährige Frau befand sich gegen 12:00 Uhr zu Fuß auf dem Parkplatz eines Discountermarktes in der Frankfurter Straße. Als sie hinter einem geparkten Mercedes entlang ging, setzte der Fahrer, ein 75-jähriger Mann, welcher die Frau offenbar nicht gesehen hatte, plötzlich zurück. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 69-Jährige leichte Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, welches sie jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte.

3.Handtasche von Rollator gestohlen, Eschborn, Ginnheimer Straße, Montag, 01.08.2016, 11:30 Uhr,

Langfinger haben am Montagmittag in Eschborn zugeschlagen und einer Rentnerin die Handtasche entwendet. Die 86-jährige Frau befand sich gegen 11:30 Uhr auf dem Gelände des "Real"-Marktes in der Ginnheimer Straße. An einem Blumenladen im Außenbereich stoppte sie für einen kurzen Moment und hängte ihre Handtasche an ihren Rollator, um sich die Blumen anzusehen. Diese kurze Unachtsamkeit nutzten der oder die Täter schamlos aus und brachten die Tasche im Wert von 50,- Euro in ihren Besitz. Als die Geschädigte den Diebstahl bemerkte, war bereits niemand mehr vor Ort.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

4.Versuchter Einbruch in Werkshalle, Hattersheim, Am Graspfad, Freitag, 29.07.2016, 18:00 Uhr bis Montag, 01.08.2016, 05:55 Uhr,

In Hattersheim haben sich Einbrecher am vergangenen Wochenende unbefugt Zutritt zu einer Werkshalle verschafft. Zwischen Freitag, 18:00 Uhr und Montag, 05:55 Uhr, begaben sich die Täter zu der an ein Bürogebäude angrenzenden Halle, hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt. Anschließend durchsuchten sie mehrere Büroräume. Da sie dabei jedoch offensichtlich nichts Wertvolles fanden, ergriffen sie schließlich mit leeren Händen die Flucht. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: