PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 7. Juli 2016

1.Trickdiebinnen erbeuten mehrere Zehntausend Euro von Rentnerin, Hofheim, Liederbacher Weg, Dienstag, 05.07.2016, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr,

Trickdiebinnen haben am Dienstagabend in Hofheim die Gutgläubigkeit einer Rentnerin schamlos ausgenutzt und so Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet. Die beiden Frauen passten die 80-jährige Geschädigte gegen 19:30 Uhr vor ihrer Haustür im Liederbacher Weg ab und boten an, ihr die Einkäufe ins Haus zu bringen. Außerdem gaben sie vor, gerade in die Nachbarschaft gezogen zu sein und der Seniorin demnächst gern häufiger helfen zu wollen. Etwa nach einer Stunde hatten die vermeintlich hilfsbereiten Täterinnen die Wohnung der 80-Jährigen wieder verlassen. Erst am nächsten Morgen bemerkte sie dann das Fehlen ihrer Wertsachen sowie wichtiger Dokumente.

Die beiden Trickdiebinnen sollen etwa 30 und 50 Jahre alt gewesen sein und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Bei der Geschädigten gaben sie sich als Mutter und Tochter aus und behaupteten, aus Griechenland zu stammen.

Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Rollerfahrer wegen Ölspur gestürzt und leicht verletzt, Eschborn, Schwalbacher Straße / Ludwig-Erhard-Straße, Mittwoch, 06.07.2016, 07:40 Uhr,

Wegen einer Ölspur ist ein 45 Jahre alter Rollerfahrer am Mittwochmorgen in Eschborn gestürzt und hat sich leichte Verletzungen zugezogen. Der Mann aus Frankfurt am Main war gegen 07:40 Uhr mit seiner Vespa auf der Schwalbacher Straße aus Richtung Hauptstraße kommend in Richtung Schwalbach unterwegs. Als er den Kreisverkehr in Höhe der Ludwig-Erhard-Straße befuhr, geriet er auf die Ölspur und kam zu Fall. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt, konnte sich jedoch eigenständig in ärztliche Behandlung begeben. An seinem Leichtkraftrad entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden. Das Öl wurde anschließend durch die Eschborner Feuerwehr von der Fahrbahn entfernt.

Personen, die Hinweise auf den Verursacher der Ölspur geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

3.Drogen- und Alkoholfahrten gestoppt, Schwalbach und Hattersheim, Donnerstag, 07.07.2016, 00:30 Uhr und 00:50 Uhr,

Am frühen Donnerstagmorgen hat die Polizei in Schwalbach die Drogenfahrt eines 24 Jahre alten Mannes aus Frankfurt gestoppt. Der Mercedes-Fahrer war gegen 00:30 Uhr auf der Sauererlenstraße unterwegs, als sich die Ordnungshüter zu einer Verkehrskontrolle entschlossen. Schnell erkannten sie bei dem Fahrer deutliche Anzeichen für einen vorausgegangenen Konsum von Betäubungsmitteln, ein Urintest brachte schließlich Sicherheit. Außerdem fanden die Beamten rund zwei Gramm Marihuana bei dem 24-Jährigen. Dessen Fahrt endete daraufhin, es folgten eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Dasselbe Ende erfuhr ein 49 Jahre alter Mann, der nur 20 Minuten später in Hattersheim kontrolliert wurde; bei ihm ergab ein vorläufiger Atemalkoholtest einen Wert von mehr als 1,4 Promille.

4.Rezeptfälscher scheitert, Kriftel, Frankfurter Straße, Samstag, 02.07.2016, 01:00 Uhr,

Bereits am vergangenen Samstag ist ein Rezeptfälscher in Kriftel gescheitert. Der unbekannte Täter hatte gegen 01:00 Uhr eine Apotheke in der Frankfurter Straße aufgesucht, die zu dieser Zeit Notdienst hatte, um am Tag zuvor bestellte Medikamente im Wert von fast 5.000,- Euro abzuholen. Der Apotheker wurde jedoch misstrauisch, nicht nur wegen der ungewöhnlichen Uhrzeit, sondern auch wegen Ungereimtheiten in dem vorgelegten Rezept. Vor der Herausgabe der hochpreisigen Medizin forderte er deshalb den Personalausweis des Unbekannten, welcher daraufhin die Flucht ergriff.

Der Täter soll zwischen 180 und 185 cm groß und 35 - 45 Jahre alt gewesen sein. Er soll kräftig gebaut gewesen sein und ein südländisches Erscheinungsbild sowie einen Fünf-Tage-Bart gehabt haben. Weiterhin soll der Mann Raucher gewesen sein und akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Er trug nach hinten gelegtes Haar und eine Jeanshose.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

5.Mann mit Liegefahrrad gegen geparkten Pkw geprallt, Hofheim, Hattersheimer Straße, Mittwoch, 06.07.2016, 09:00 Uhr,

Am Mittwochvormittag ist in Hofheim der Fahrer eines Liegefahrrads gegen einen geparkten Pkw geprallt. Der 56-jährige Hofheimer wurde dabei leicht verletzt. Er war gegen 09:00 Uhr auf der Hattersheimer Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Kriftel unterwegs, als er vermutlich aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Gefährt verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort kollidierte er mit einem geparkten Opel Astra. Der 56-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 3.500,- Euro.

6.Zwei Pkw aufgebrochen, Kelkheim, Gleiwitzer Straße; Gagernring, Dienstag, 05.07.2016, 16:00 Uhr bis Mittwoch, 06.07.2016, 10:00 Uhr,

Autoknacker haben in der Nacht zu Mittwoch in Kelkheim ihr Unwesen getrieben und zwei Pkw aufgebrochen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000,- Euro. In der Gleiwitzer Straße zerstörten die Langfinger die Seitenscheibe eines schwarzen Mercedes E200 und verschafften sich so Zutritt zum Fahrzeuginnenraum. Aus diesem entwendeten sie zwei Taschen mit Sportbekleidung, zwei Sonnenbrillen sowie Kleingeld. Auf dieselbe Art und Weise öffneten die Täter einen Mercedes E240 in blau, welcher im Gagernring geparkt war. Da sich in dem Pkw jedoch nichts Wertvolles befand, gingen die Diebe in diesem Fall leer aus.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

7.E-Bike entwendet, Sulzbach, Main-Taunus-Zentrum, Dienstag, 05.07.2016, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

Ein E-Bike im Wert von 1.500,- Euro haben Fahrraddiebe am Dienstagnachmittag im Main-Taunus-Zentrum Sulzbach entwendet. Die Geschädigte hatte das weiße Damenrad des Herstellers "Pegasus", Typ "Solero E-Citta", gegen 14:00 Uhr an einem Fahrradständer im unteren Bereich des Einkaufszentrums angeschlossen. Als sie nach zwei Stunden zurückkehrte, war das Rad verschwunden.

Die Polizei in Eschborn bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

8.Pkw zerkratzt, Hattersheim-Eddersheim, Kraftwerkstraße, Dienstag, 05.07.2016, 22:30 Uhr bis 23:30 Uhr,

Unbekannte Täter haben am Dienstagabend im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim einen geparkten Pkw zerkratzt. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt rund 3.000,- Euro. Der Geschädigte hatte den schwarzen Volvo XC 90 gegen 22:30 Uhr in der Kraftwerkstraße abgestellt. Eine Stunde später stellte er den Schaden an der Beifahrerseite fest.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: