PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 4. Juli 2016

1.Mann nach Schlägerei festgenommen, Hofheim, Elisabethenstraße, Sonntag, 03.07.2016, 17:20 Uhr,

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag in Hofheim einen 25-Jährigen festgenommen, nachdem dieser zuvor einen vier Jahre älteren Mann angegriffen und geschlagen hatte. Die Kontrahenten waren offenbar gegen 17:20 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Elisabethenstraße aufeinander getroffen. Ersten Ermittlungen zufolge entwickelte sich daraufhin eine verbale Auseinandersetzung, welche nach kurzer Zeit eskalierte. Zeugen alarmierten die Polizei, welche den zwischenzeitlich in Richtung des Hofheimer Busbahnhofes geflüchteten, 25-jährigen Täter schließlich festnehmen konnte. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich dann noch heraus, dass gegen ihn ein offener Haftbefehl bestand. Der Mann aus Hofheim wird im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt werden, welcher dann über den weiteren Verbleib entscheiden wird.

2.Widerstand gegen Polizeibeamte, Eppstein-Bremthal, Niederjosbacher Straße, Samstag, 02.07.2016, 08:30 Uhr,

Ein 22-jähriger Mann aus dem Rheingau-Taunus-Kreis hat am Samstagmorgen in Eppstein-Bremthal einen Polizeibeamten angegriffen und leicht verletzt. Der 22-Jährige hatte sich offenbar in der vorausgegangenen Nacht unberechtigt auf das Grundstück der Comeniusschule begeben und dort gegrillt. Anschließend hatte er sich stark alkoholisiert zum Schlafen in seinen Pkw gelegt. Ein Zeuge fand den Mann am Samstagmorgen und alarmierte eine Streife der Kelkheimer Polizei. Nachdem die Beamten den 22-Jährigen geweckt hatten, führten sie bei ihm einen vorläufigen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von fast einem Promille. Um zu verhindern, dass der junge Mann seinen Pkw unter Alkoholeinfluss führt, stellten sie die Fahrzeugschlüssel sicher. Dabei leistete der Alkoholisierte Widerstand und bedrohte und beleidigte die Polizisten. Auf ihn kommen nun gleich mehrere Strafverfahren zu.

Bereits in der Nacht zu Freitag wurde auf dem Gelände der Comeniusschule das Transparent eines Tennisclubs angezündet und zerstört. Dabei entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden. Bislang ist nicht bekannt, ob der 22-Jährige auch mit dieser Tat im Zusammenhang steht. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

3.Mobiltelefon und Tablet-Computer aus Pkw entwendet, Hofheim, Niederhofheimer Straße, Mittwoch, 29.06.2016, 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr,

Bereits am vergangenen Mittwoch haben Autoknacker in Hofheim zugeschlagen und ein Mobiltelefon sowie einen Tablet-Computer aus einem geparkten Pkw entwendet. Der Geschädigte hatte seinen braunen BMW der 1er-Serie gegen 16:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Niederhofheimer Straße abgestellt. Als er nur eine halbe Stunde später zurückkehrte, waren die Geräte im Wert von rund 900,- Euro bereits verschwunden. Wie die Täter in den Fahrzeuginnenraum gelangen konnte, ohne Spuren zu hinterlassen, ist noch ungeklärt.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

4.Vorfahrt missachtet - mehr als 10.000,- Euro Sachschaden, Kriftel, Frankfurter Straße / Bahnhofstraße, Sonntag, 03.07.2016, 13:25 Uhr,

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagnachmittag in Kriftel entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000,- Euro. Gegen 13:25 Uhr befuhr eine 54-jährige Frau aus dem Landkreis Limburg-Weilburg mit einem Peugeot 207 die Bahnhofstraße in Richtung Frankfurter Straße. Zur selben Zeit war ein 73 Jahre alter Mann aus Kriftel mit einem Mercedes der C-Klasse auf der Frankfurter Straße in Richtung Ortsausgang unterwegs. Als die Peugeot-Fahrerin im Kreuzungsbereich nach links auf die Frankfurter Straße einbog, missachtete sie die Vorfahrt des herannahenden Mercedes, dessen Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, die Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt.

5.Fahrrad aus Kellerraum entwendet, Schwalbach, Gartenstraße, Dienstag, 28.06.2016, 17:00 Uhr bis Sonntag, 03.07.2016, 15:45 Uhr,

Zwischen vergangenem Dienstag und Sonntagnachmittag sind Einbrecher in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingedrungen und haben ein Fahrrad im Wert von rund 150,- Euro entwendet. Die Täter gelangten auf unbekannte Art und Weise in den Hausflur des Gebäudes in der Gartenstraße. Anschließend öffneten sie gewaltsam die Tür eines Kellerabteils und brachten das Fahrrad in ihren Besitz. Die Langfinger hinterließen Sachschaden in Höhe von 500,- Euro.

Die Polizei in Eschborn bittet um Hinweise unter Telefon (06196) 9695-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle / POK Daniel Kalus-Nitzbon

Telefon: (0611) 345 - 1048
E-Mail: pressestelle.pd-mtk.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: