POL-MTK: Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom 28.03.2016

1. Drogenfahrt gestoppt und geringe Menge an Drogen sichergestellt. TO: 65779 Kelkheim, Nach dem Busch TZ: 27.03.2016, 22:00 Uhr

Bei dieser Kontrolle bewiesen die Beamten den richtigen Riecher. Gleich zu Beginn der Kontrolle zog den Beamten ein verdächtiger Geruch in die Nase, als diese die Türen des kontrollierten Pkw öffneten. Dies lag daran, dass sowohl der Beifahrer als auch der Fahrer Marihuana bei sich führten. Somit lag auch der Verdacht nahe, dass der Fahrer auch unter dem Einfluss berauschender Mittel das Fahrzeug geführt hat. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte letztlich den Verdacht. Zuvor hatten die Personen offensichtlich noch versucht die Beweise zu vernichten, denn im unmittelbaren Umfeld des Fahrzeuges wurden weitere Drogen aufgefunden. Der 20-jährige Fahrer und sein Beifahrer mussten daraufhin die Beamten mit auf die Station begleiten.

2. Diebe drangen auf unbekannte Weise in ein Fahrzeug ein TO: 65719 Hofheim, Stephanstraße TZ: 26.03.16, 19:00 Uhr bis 27.03.2016, 10:45 Uhr

Ein VW Golf, welcher am Straßenrand geparkt war, zog das Interesse unbekannter Täter auf sich. Wie die Täter allerdings in das KFZ gelangten, ist nach bisherigen Ermittlungen ungeklärt. Es konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden. Ein eingebautes Radio, eine hochwertige Sonnenbrille und persönliche Kontoauszüge zählten zum Diebesgut der Täter. Möglicherweise war das Fahrzeug nicht richtig verschlossen. Daher rät die Polizei beim Verlassen des Fahrzeuges nochmals per Hand zu überprüfen, ob sich das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen hat. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192/2070-0 zu melden.

3. Spiegel abgefahren und geflüchtet TO: 65439 Flörsheim; OT: Wicker; L3017 TZ: 26.03.2016 19:30 bis 27.03.2016 05:05

Ein am Straßenrand geparkter, blauer 3er BMW wurde beim Vorbeifahren eines unbekannten Fahrzeugführers am linken Außenspiegel beschädigt. Der flüchtende Fahrzeugführer verlor durch den Zusammenstoß das Außengehäuse seines Außenspiegels. Ersten Ermittlungen zu Folge handelt es sich dabei um einen blauen VW Golf. Wer Hinweise zu dem flüchtenden Fahrzeug oder dem unbekannten Fahrzeugführer geben kann wird gebeten sich beim Regionalen Verkehrsdienst zu melden (06190/9360-0).

4. Körperliche Auseinandersetzung endet im Krankenhaus TO: 65817 Eppstein, Burgstraße TZ: Sonntag 27.03.2016, 05:18 Uhr

In einer Gaststätte kam es nach zunächst verbalen Streitigkeiten zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge einer der anwesenden Gäste mit einem Bierkrug auf den Kopf geschlagen wurde. Dieser erlitt durch den Schlag eine Platzwunde, die im Krankenhaus versorgt werden musste. Die Hintergründe zu der Tat sind derzeit nebulös, da der Täter flüchtig ist und nur wenige Zeugenaussagen vorliegen. Wer Angaben zu der Tat machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Kelkheim unter der Telefonnummer 06195/6749-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: